Ruth Gierten, Violine

 

 

Als Mitgründerin des Streichquartettes Kubus Quartett und Mitglied zahlreicher Orchester, konzertiert Ruth Gierten mit einem vielfältigen Repertoire aus zeitgenössischer und klassischer Musik in Europa, China und den USA.

 

Neben regelmäßigen Auftritten mit dem Kubus Quartett machte sie weitreichende Orchestererfahrungen, u.a. als Akademistin im Hessischen Staatsorchester Wiesbaden, mit dem Philharmonischen Orchester Heidelberg, dem 21st Symphony Orchestra, in der Zermatt Festival Academy, der Cuban-European Youth Academy, und als Mitglied und Konzertmeisterin des Landesjugendorchesters Rheinland Pfalz.

 

Ruth Gierten studierte Violine bei Prof. Tanja Becker-Bender an den Hochschulen für Musik in Saarbrücken und Hamburg und bei Prof. Sebastian Hamann an den Hochschulen für Musik in Luzern und Freiburg.

In 2013 schloss sie den Bachelor of Arts in Music an der Hochschule Luzern Musik und in 2016  den Master of Music an der Hochschule für Musik in Freiburg ab - jeweils mit Bestnote.

Zudem studierte sie in Luzern Barockvioline bei Brian Dean und Prof. Petra Müllejans.

 

Wertvolle musikalische Impulse bekam sie u.a. von Prof. Schickedanz, Prof. Igor Ozim, Prof. Isabell van Keulen, Prof. Schmuel Aschkenasi, Prof. Eberhard Feltz, Prof. Roman Nodel und Ton Koopman, sowie von Mitgliedern des Ensemble Recherche und des Freiburger Barockorchesters. 

English